“If you can dream it, you can do it" - Walt Disney
Eine Ballonskulptur und Ballons in einem Raum in Wien.
    • Wichtig

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGBs sind grundlegende Regeln, die in vertraglichen oder vorvertraglichen Geschäftsbeziehungen angewendet werden. Sie definieren die Rechte und Pflichten sowohl des Anbieters als auch des Kunden, um das Verhältnis zwischen den beiden Parteien zu klären. Hier finden Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB in ihrer aktuellen gültigen Fassung.


1. Allgemeines

Angebote, Lieferungen und Leistungen werden ungeachtet gegenteiliger Geschäftsbedingungen unserer Auftraggeber, auch wenn diese der Bestellung zugrunde gelegt worden sind - nur den nachstehenden Liefer- und Zahlungsbedingungen ausgeführt. Alle mündlich, fernmündlich oder telegraphisch getroffenen Abmachungen sind nur bei schriftlicher Bestätigung verbindlich. Dies gilt auch für Folgeaufträge und bedarf keiner nochmaligen Vereinbarung. Ausnahmen hingegen bedürfen unserer ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung. Mit der Bestellung erkennt der Auftraggeber unsere Lieferungs- und Zahlungsbedingungen an.

2. Angebote
Unsere Angebote sind stets unverbindlich und freibleibend und verpflichten uns nicht zur Auftragsannahme. Muster sind unverbindliche Ansichtsmuster. Wir behalten uns insbesondere das Recht vor, Änderungen bezüglich der angebotenen Sortimente, Farben und Modelle vorzunehmen.

3. Lieferzeit
Die von uns genannten Lieferzelten sind unverbindlich und annähernd, sofern nicht ausdrückliche und schriftliche Vereinbarungen getroffen worden sind. Die Lieferfristen beginnen mit dem Tag der Auftragsannahme; im Falle des Bedruckens der bestellten Ware jedoch erst nach Beibringung vom Kunden zu beschaffender Unterlagen, Freigaben, sowie dem Eingang einer vereinbarten Anzahlung. Lieferverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die uns die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen (Lieferengpässe bei Materialbeschaffung, Betriebsstörungen, Streiks etc.) haben wir nicht zu vertreten. Sie berechtigen uns, die Lieferung um die Dauer der Behinderung hinauszuschieben oder vom Vertrag zurückzutreten. Teillieferungen sind gestattet, sie gelten als in sich abgeschlossene Geschäfte und können entsprechend fakturiert werden. Nicht eingehaltene Liefertermine verpflichten uns nicht zum Schadenersatz.

4. Lieferbedingungen / Mindestbestellwert
Der Versand erfolgt zu Lasten und Risiko des Empfängers. Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist. Bis 100,- Euro Netto-Warenwert behalten wir uns die Berechnung eines Mindermengenzuschlags vor. Eine Versicherungspflicht besteht nicht. Sonderverpackungen werden separat berechnet. Bei Unterschreitung der angegebenen Verpackungseinheiten behalten wir uns eine Aufstockung vor.

5. Zahlungs- und Annahmeverzug
Bei Nichtabnahme der bestellten Waren durch den Käufer kann der Verkäufer nach seiner Wahl entweder die Abnahme der Ware und Entrichtung des Kaufpreises verlangen oder von der Lieferung Abstand nehmen und neben seiner Auslagen (Versandkosten, Bearbeitungskosten) Schadenersatz von mindestens 20% der Kaufsumme verlangen. Die Kosten für die Rücksendung gehen stets zu Lasten des Käufers.

6. Preise und Zahlung
Die Preisstellung erfolgt in Euro zzgl. der gesetzlichen USt. Rechnungen sind zahlbar innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzug. Wir behalten uns vor, Lieferungen von sofortiger Zahlung abhängig zu machen. Mit dem Erscheinen neuer Preislisten verlieren die Preise früherer Preislisten ihre Gültigkeit. Die Bezahlung gilt als erfolgt, wenn wir über den Betrag frei verfügen können bzw. die Gutschriftanzeige bei uns eingeht. Bei verspäteter Zahlung sind wir berechtigt, Verzugszinsen in banküblicher Höhe zu berechnen. Bei Zahlungsverzug erheben wir 8,- Euro Mahnkosten pro Mahnung. Bei Neukunden erfolgt die Lieferung der Erstbestellung generell nur gegen Vorauskasse. Sonderanfertigungen und Werbeaufdrucke fertigen wir ausschließlich gegen Vorkasse. Abweichende Vereinbarung behalten wir uns vor. Besteller ist zur Aufrechnung, auch wenn Mängelrügen oder Gegenansprüche geltend gemacht werden nur berechtigt, wenn die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, von uns anerkannt wurden oder unstreitig sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechtes ist der Besteller nur befugt, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Kaufvertrag beruht.

7. Heliumgasflaschen
Das Ballongas Helium 4.6 ist ein Edelgas. Die Zustellung erfolgt in mit 200 Bar gefüllten Druckflaschen, welche stets in geeigneter Weise gegen Umfallen gesichert werden müssen. Ein Sicherheitsdatenblatt ist jederzeit einsehbar. Bei Rückgabe einer Ballongasflasche ohne Verbrauch wird eine Manipulationsgebühr in Höhe von € 25,- pro Flasche verrechnet. Beim Umschließen der gelieferten Flasche und Wechseln der Armatur wird eine Flaschenmanipulation von € 4,- fällig.

8. Versandkosten
Die Versandkosten sind abhängig vom Nettoauftragswert und Versandgewicht. Die Preise verstehen sich ab Lager Wien. Frachtfreiversand reiner Ballonwarenbestellungen ab € 150,- netto. Bei gemischtem Warenversand inkl. Zubehör (Gewichte, Heliumzubehör etc.) werden Versandkosten individuell geprüft. Express—und Eilgutsendungen erfolgen grundsätzlich unfrei.

9. Rücktrittsrecht des Verkäufers
Ballons & Ballons e.U. ist berechtigt, von einem zustande gekommenen Vertrag zurückzutreten, falls Ereignisse höherer Gewalt eintreten, unbefriedigende Auskünfte über die persönliche und /oder wirtschaftliche Bonität des Bestellers eingehen und/oder dieser nach Auftragserteilung das Konkurs- bzw. Insolvenz- oder Vergleichsverfahren anmeldet. Ist der Kunde mit der Bezahlung einer früheren Lieferung in Verzug, so sind wir berechtigt Lieferungen zurückzuhalten, ohne zum Ersatz eines etwa entstehenden Schadens verpflichtet zu sein.

10. Rücksendung / Mängelrügen
Die Rücksendung bereits gelieferter Waren bedarf unserer vorherigen Zustimmung. Sie hat frachtfrei zu erfolgen. Zurückgenommen werden können nur unbeschädigte und originalverpackte Waren. Als Ausgleich für die Kosten der Wiedereinlagerung mindern wir die Gutschrift um 15% des seinerzeitigen Nettorechnungsbetrages, mindestens jedoch um 10,- Euro. Bei preisausgezeichneter Ware erfolgt ein Abzug von 25% des Rechnungspreises. Der Rücksendung von Reklamationsware, deren Hersteller nicht Ballons & Ballons ist, ist eine Reklamationsliste beizulegen, welche die Details (Artikelnummer, Produktbezeichnung, Stückzahl, Rechnungsnummer sowie Fehlerbeschreibung) anführt. Ist diese Reklamationsliste nicht beigelegt, muss sie gegen Verrechnung eines Honorars von Ballons & Ballons erstellt werden, um die Ware dem Hersteller zur Prüfung vorlegen zu können. Das Rückgaberecht besteht nicht für Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt worden sind. Unfreie Rücksendungen werden nicht angenommen. Ist die von uns gelieferte Ware mangelhaft so sind wir berechtigt entweder den Mangel an der gelieferten Ware zu beseitigen oder neu zu liefern. Die Herabsetzung des Kaufpreises oder der Rücktritt vom Vertrag sind bis einschließlich des zweiten Mangelbeseitigungsversuchs und/ oder Nacherfüllungsversuchs ausgeschlossen. Scheitert die Nichterfüllung (Mangelbeseitigung/Neulieferung) zum zweiten Mal oder haben wir die Nacherfüllung insgesamt verweigert, darf der Besteller nach seiner Wahl Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) verlangen oder den Rücktritt vom Vertrag erklären. Wir sind nicht zur Mängelhaftung vernichtet wenn der Besteller einen offensichtlichen Mangel nicht rechtzeitig schriftlich gerügt hat, den Kaufgegenstand unsachgemäß behandelt, insbesondere unsachgemäß montiert und in Betrieb genommen wurde und/oder Eingriffe oder Änderungen am Kaufgegenstand von anderer Seite vorgenommen wurden. Ware, die wir, ohne hierzu verpflichtet zu sein, aus Kulanz zurück nehmen, wird unter Abzug von 20% des Nettowertes für Kontrolle und Umpacken gutgeschrieben. Ausdruck vom 11.03.2018 11. Gewährleistung Etwaige Transportschäden an von uns gelieferten, Waren sind gegenüber dem Frachtführer sofort gelten zu machen. Der Besteller hat unsere Lieferung nach Empfang unverzüglich auf Ihre Ordnungsmäßigkeit hin zu untersuchen. Minder- oder Falschlieferung sowie offen sichtbare Mängel können nur binnen 10 Tagen nach Empfang schriftlich beanstandet werden. Fehlerhafte Ware ist uns zur Prüfung frei zurückzusenden. Ergibt die Überprüfung, dass ein Herstellungs- oder sonstiger Fehler vorliegt, wird nach unserer Wahl nachgebessert, Ersatz geleistet und / oder eine Gutschrift erteilt. Gewährleistungspflicht besteht nicht, wenn der Kaufgegenstand unsachgemäß behandelt wurde.

12. Eigentumsvorbehalt
11.1. Alle gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Tilgung sämtlicher Forderungen aus allen Geschäften mit dem Besteller unser Eigentum.
11.2. Bei Pfändung oder Beschlagnahmung hat der Besteller auf unseren Eigentumsvorbehalt hinzuweisen. Außerdem hat er uns unverzüglich zu benachrichtigen. Etwaige Forderungen, die der Besteller aus dem Weiterverkauf der Vorbehaltsware gegenüber Dritten hat, gehen bereits mit Abschluss des Kaufvertrages zwischen uns und dem Besteller auf uns über. Bei Zahlungsverzug des Bestellers sind wir berechtigt, auch ohne Ausübung des Rücktritts und ohne Setzen einer Nachfrist auf Kosten des Bestellers die Herausgabe der Vorbehaltsware zu erwirken.

13. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist ausschließlich Wien.

14. Schlussbestimmung
Sollte eine einzelne Bestimmung dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder sollte sich hier in eine Lücke befinden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

GROSS- UND EINZELHANDEL MIT BALLONS, BALLONGAS UND DEKORATIONEN Ballons & Ballons e.U. Inh. Mag. Nikolai Dallinger, Taborstraße 98, A-1020 Wien, T. +43 (0)1 216 34 25, [email protected], www.ballons-ballons.com 

AGBs Goßhandel

Richtige Behandlung von gefüllten Ballons und Häufige Anwendungsfehler

A. Latexballons bestehen aus Naturlatex, welcher von Latexbäumen gewonnen wird. Sie sind daher biologisch abbaubar und umweltverträglich. Selbst die Farbmischungen unserer Ballons erfolgen mit lebensmittelechten, umweltverträglichen Farben.

B. Das Verschlucken von Ballons oder Teilen von Ballons ist lebensgefährlich und kann zu Ersticken führen. Das gilt gleichermaßen für Erwachsene, Kinder als auch Tiere.
C. Helium ist ein Edelgas –es kann also weder brennen noch explodieren!
D. Das Einatmen von Helium ist prinzipiell nicht gesundheitsschädlich. Es ist dennoch nicht ratsam, Helium einzuatmen. Helium verdrängt den lebensnotwendigen Sauerstoff. Dadurch kann es zu Schwindel oder sogar Ersticken kommen!
E. Steigen die Temperaturen nach Übergabe der Dekoration, können sich Helium- und auch Luftballons ausdehnen und platzen. Fallen die Temperaturen nach Übergabe der fertigen Dekoration, ist mit einem Schrumpfen der Ballons und somit einem verminderten Auftrieb und Flugzeit zu rechnen.
F. Ballons sind nicht für Niederschlag geschaffen. Werden gasgefüllte Ballons nass, haben sie dann nicht genug Auftrieb, um weiterhin zu fliegen. Mit der Zeit zerstört Nässe den Ballon, da die Witterung des Naturlatex einsetzt und sich von Folienballons die Farbe abwäscht.
G. Ballons nicht an rauen Oberflächen reiben. Dazu zählen vor allem roh verputzte Wände, Holz-Oberflächen, Ziegel- oder Stein-Materialien. Auch eine Zimmerdecke kann so beschaffen sein, dass Ballons platzen.
H. Ballons platzen, wenn sie mit heißen Oberflächen in Berührung kommen – z.B. Lampen, Heizelemente, auch in der Sonne stehende Autos werden im Sommer zu warm. Die Ballons im Sommer daher nach dem Transport wieder auf Zimmertemperatur lagern.
I. Ballons keinen physischen Druck aussetzen, sie also nicht mit Nachdruck durch Türen drücken, sie nicht gewaltsam ins Auto stopfen, dabei können sie platzen.

AGBs für Anlieferungen gefüllter Ballons und Dekorationen

1. Allgemeines

Ein Ballon ist nach allgemeinem Wissen und Verständnis ein fragiles, verderbliches Produkt. Ballons sind mit Vorsicht zu behandeln. Einen Überblick zur richtigen Behandlung von Ballons und häufiger Anwendungsfehler geben wir im Anschluss. Für Anwendungsfehler dieser Art kann keine Gewährleistung geltend gemacht werden.

2. Angebote
Unsere Angebote sind stets unverbindlich und freibleibend und verpflichten uns nicht zur Auftragsannahme. Muster sind unverbindliche Ansichtsmuster. Angebote sind 30 Tage gültig. Wir behalten uns insbesondere das Recht vor, Änderungen bezüglich der angebotenen Sortimente, Farben und Modelle vorzunehmen.

3. Besichtigung
Ballons & Ballons erstellt gerne auf Basis einer Besichtigung der Location ein unverbindliches Dekorationskonzept mit Vorschlägen. Alle Veränderungen der Rahmenbedingungen, die sich nach der Besichtigung ergeben, liegen nicht im Verantwortungsbereich des Dienstleisters. Sollte eine Besichtigung aus terminlichen Gründen nicht möglich sein, können Fotos und Maßangaben des Bestellers die Grundlage für eine Dekoration sein, auf deren Basis Ballons & Ballons die Skalierung und Bestückung der Dekoration vorschlägt. Das Risiko für etwaige technische oder optische Ungenauigkeit geht hier auf den Besteller über.

4. Anlieferungen
Die Anlieferung gefüllter Ballons verstehen sich bis zur Eingangs- bzw. Haustüre und ohne Montage. Der Kunde hat eine Ansprechperson vor Ort samt erreichbarer Telefonnummer zu Verfügung zu stellen, damit eine Übernahme der Dekoration statt finden kann. Es wird ein Zeitfenster von mindestens 1 Stunde vereinbart. Kann eine Anlieferung nicht erfolgen, da kein Ansprechpartner wie ausgemacht vor Ort ist, kann es zu einer Nachlieferung mit zusätzlichen Kosten kommen, welche vom Kunden zu tragen sind. Sollte aus terminlichen Gründen keine Nachlieferung des Dienstleisters möglich sein, ist die Dekoration zu unseren Öffnungszeiten in der Taborstraße 98 abholbereit. Sollte eine Montage der Dekoration (Aufhängen und Befestigen, Inbetriebnahme von Effekten) gewünscht sein, ist dies bei der Beauftragung bekannt zu geben. Diese wird zum üblichen Stundensatz verrechnet.

5. Wetterrisiko
Ballons & Ballons trägt kein Wetterrisiko für die bestellte Dekoration (siehe unten: Richtige Behandlung von Ballons). Eine Bestellung kann nicht aufgrund von Schlechtwetter storniert werden. Wir bemühen uns bestmöglich, die Dekoration für den Innenbereich anzupassen und zu verwenden. Etwaiger Mehraufwand muss verrechnet werden.

6. Veränderungen der Rahmenbedingungen
Alle Veränderungen der Rahmenbedingungen (Temperaturveränderungen, Witterung, Wind oder Zugluft, Niederschläge, Das Umstellen bzw. Platzieren der Ballons), die sich nach Lieferung bzw. der Montage der Ballons ergeben, liegen nicht im Verantwortungsbereich des Dienstleisters.

7. Mängelrügen
Der Besteller hat unsere Leistung nach Empfang unverzüglich auf Ordnungsmäßigkeit zu untersuchen. Minder- oder Falschlieferung sowie offen sichtbare Mängel der Dekoration können nur unmittelbar bei Anlieferung vor Ort bzw. bei Abholung im Geschäft beanstandet werden. Wir gewähren keinen Warenumtausch aufgrund Nichtgefallens.

8. Stornierung, Änderung von Dekorationsterminen und Anlieferungen
Aufträge, die nicht wenigstens 48 Stunden vor Ausführung/Lieferung storniert werden, sind trotzdem voll zu verrechnen. Aus Kulanz kann sich der Dienstleister dazu bereit erklären, dabei lediglich den ihm bereits entstandenen Teil-Aufwand geltend machen. Etwaige Änderungswünsche hinsichtlich der eingesetzten Ballons (in Dimension, Stückzahl und Farbe) können bis 14 Tage vor Aufbau vorgenommen werden. Spätere Änderungswünsche können möglicherweise nicht zeitgerecht umgesetzt werden oder können Mehrkosten zu lasten des Bestellers nach sich ziehen. Ausdruck vom 06.04.2018

9. Preise und Bezahlung
Unsere Preise verstehen sich in Euro zzgl. 20 % USt. Wir ersuchen um Vorauskassa.

10. Eigentumsvorbehalt
Alle gelieferten Artikel bleiben bis zur vollständigen Tilgung sämtlicher Forderungen aus allen Geschäften mit dem Besteller unser Eigentum.

11. Materialeinsatz
Das eingesetzte Material wie Ständer, Säulen, Standsockeln, Glasgriffe, Magnethaken etc. sind Eigentum der Firma Ballons & Ballons e.U. und werden für den Zeitraum des Events zu Verfügung gestellt. Ballons & Ballons behält sich vor, für das eingesetzte Material eine angemessene Barkaution einzubehalten. Wir ersuchen darum, mit dem eingesetzten, geliehenen Material sorgsam umzugehen, da dieses bei Verlust oder Beschädigung verrechnet werden muss. 

12. Abbau und Reinigung
Ballons & Ballons ist für Abbau der Dekoration sowie ggfs. Notwendige Reinigungstätigkeit der Location nur zuständig, wenn dies gesondert vereinbart wird.

Wissen

Ein schickes Esszimmer mit festlich gedeckten Tischen

13. September 2023

Modernes Ballondesign

Auch Ballon-Händler und Dekorateure sind stets auf der Suche nach neuesten Trends und innovativen Ideen. In diesem Beitrag möchten wir dir einige faszinierende Elemente des modernen Ballondesigns vorstellen und ihnen auf den Zahn fühlen. Was ist möglich und wo kann man es einsetzen ... mehr dazu hier: 

Eine Hand, die einen roten Ballon mit einem weißen Ventil hält.

13. September 2023

Wie verwende ich Ballongas?

Helium ist leichter als unsere Luft, die wir atmen. Dadurch bringt es einen Ballon zum Schweben und schließlich zum Aufsteigen. Wir versorgen ganz Österreich mit Ballongas in den gängigen Stahlflaschen zu 5, 10, 20 bzw. 50 Liter. Alles, was du über das “Handling” mit Ballongas wissen musst, findest du auf dieser Seite.

Wissen

Ein schickes Esszimmer mit festlich gedeckten Tischen

13. September 2023

Modernes Ballondesign

Auch Ballon-Händler und Dekorateure sind stets auf der Suche nach neuesten Trends und innovativen Ideen. In diesem Beitrag möchten wir dir einige faszinierende Elemente des modernen Ballondesigns vorstellen und ihnen auf den Zahn fühlen. Was ist möglich und wo kann man es einsetzen ... mehr dazu hier: 

Mehr anzeigen